Augenstein Via Adrina "Hainbach"

Welcome to the Möhnesee / Outdooractive POIs / Augenstein Via Adrina "Hainbach"




Augenstein Via Adrina "Hainbach"




Augenstein Via Adrina "Hainbach"

Adresse

Augenstein Via Adrina "Hainbach"

57319 Bad Berleburg

Augensteine verbinden Natur und Kulturerlebnisse - und eröffnen neue Sichtweise auf herausragende Baudenkmäler.

Standort Arfeld - Blick auf die Ev. Kirche

Das Dorf Arfeld zählt zu den ältesten Ortschaften in ganz Wittgenstein. Auch die alte Kirche hat einen besonderen Stellenwert: Sie zählt zum Typus der südwestfälischen Hallenkirchen, denn das Kirchendach überspannt die Seitenschiffe und das Mittelschiff.

In ihren Grundfesten stammt die Kirche aus dem 13. Jahrhundert und ist in der Übergangszeit von der spätromanischen zur gotischen Stilepoche anzusiedeln. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass an derselben Stelle am Hang des Kirchbergs seit dem 9. Jahrhundert bereits Vorgängerbauten gestanden haben. Arfeld war Sitz eines Archidiakonates im Mainzer Erzbistum, dessen Einzugsgebiet größer war als der heutige Kreis Siegen-Wittgenstein.

Im 17. und 18. Jahrhundert gab es in Arfeld zwei schwere Dorfbrände: In 1616 ist der Kirchturm samt Glocken niedergebrannt. Der zweite Brand brachte im Jahr 1733 noch größeren Schaden: 52 Gebäude brannten ab und auch der Kirchturm, Glocken sowie das Kirchendach wurden Opfer der Flammen. Aufgrund der hohen Kosten konnte eine Instandsetzung erst 19 Jahre später erfolgen. Sogar in Amsterdam wurde eine Kollekte für die Arfelder Kirche gesammelt.

Main opening times:

We are open all day everyday.

Open the map
Close the map

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.