DoKino: “Capernaum – Stadt der Hoffnung”

Sozialdrama

Herzlich Willkommen am Möhnesee / Citkomm Veranstaltungen / DoKino: “Capernaum – Stadt der Hoffnung”




capernaum

Gebeurtenisdatum

07.04.2022 20:00 - 22:00 Uhr

Inloggen vereist

Inloggen vereist: Geen

Prijzen

Prijs
5,00 €

Inham

Abendkasse: 19 UhrSaaleinlass: 19.45 Uhr

Plaats

Neue Aula Belecke
Pietrapaolaplatz 4
59581 Warstein - Belecke

Organisator

Kulturinitiative Warstein
E-Mail: roemer@pr-consult.org
Homepage: http://ki-warstein.de/

Capernaum – Stadt der Hoffnung


Eine fantastische Fabel über das Leben in Migration und Armut irgendwo im Libanon

Das Leben des jungen Libanesen Zain (Zain Al Rafeea) ist chaotisch. Denn der 12-Jährige (zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt) sitzt schon im Gefängnis. Es wird ihm vorgeworfen, jemanden niedergestochen zu haben. Nun verbüßt er seine Strafe in einer Jugendhaftanstalt in Beirut. Seine Eltern (Kawthar Al Haddad und Fadi Kamel Youssef) sieht er vor Gericht wieder, aber nicht, weil sie gekommen sind, um ihren Sohn zu unterstützen, sondern weil Zain sie verklagt hat. Der Grund: Sie haben ihn in diese Welt gesetzt. Nun will er verhindern, dass seine Eltern weitere Kinder bekommen, die auch in diese schreckliche Welt voller Chaos und Krieg hineingeboren werden. Also schildert Zain dem Richter seine dramatischen Lebensumstände und lässt dabei keine Details aus. Er erzählt von seiner großen Familie, die unter ärmsten Bedingungen auf wenigen Quadratmetern miteinander lebt, und davon, wie sein Vater eines Tages Zains geliebte Schwester Sahar (Haita Izam) verkaufte …

“Es ist unglaublich, was die Regisseurin Labaki aus ihren KinderdarstellerInnen herausholt.” (Kino-Zeit) 

Data

Datum Uhrzeit
07.04.2022 20:00 - 22:00 Uhr
Open the map
Close the map

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.