Augenstein Via Adrina





Augenstein Via Adrina 2




Augenstein Via Adrina 3

Adresse

Augenstein Via Adrina

Forsthain

57319 Bad Berleburg

Augensteine verbinden Natur und Kulturerlebnisse - und eröffnen neue Sichtweise auf herausragende Baudenkmäler.

Standort Schwarzenau - Blick auf das Herrenhaus

Das Herrenhaus Schwarzenau hat eine wechselvolle Geschichte. In den Jahren um 1700 hatte der damals ­regierende Graf Henrich Albrecht zu Sayn-Wittgenstein­-Hohenstein seine Hofhaltung von Laasphe nach Schwarzenau verlegt. Geprägt durch sein Elternhaus, machte er den Ort zu einem Zentrum pietistischer Frömmigkeit und religiöser ­Toleranz, indem er vielen Glaubensflüchtlingen den Zuzug in die Grafschaft gewährte.

Im Jahr 1788 wurde das Herrenhaus erweitert. Es diente der Familie zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein auch als Sommerresidenz, Witwensitz und Jagdschloss. Zu der Anlage direkt an der Eder gehören auch die Wirtschaftsgebäude entlang der Straße, die aus dem frühen 18. Jahrhundert stammen. ­Dazwischen liegt ein Park mit mächtigen alten Bäumen.

Das Anwesen ist heute im Privatbesitz von Bernhart Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Hohenstein. Die Familiengeschichte des weit verzweigten fürstlichen Hauses lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen. Stammsitz ist heute das Schloss Wittgenstein bei Bad Laasphe.

Hoofd openingstijden:

We are open all day everyday.

Open the map
Close the map

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.