Pökel- und Maus-Türöffner-Tag

Welcome to the Möhnesee / Citkomm Veranstaltungen / Pökel- und Maus-Türöffner-Tag




Pökeltag in den Westfälischen Salzwelten

Registration required

Registration required: No

Prices

Free

Venue

Westfälische Salzwelten
An der Rosenau 2
59505 Bad Sassendorf
E-Mail: info@salzwelten.de
Telephone: 02921-9433435
Homepage: http://www.salzwelten.de

Organizer

Westfälische Salzwelten
An der Rosenau 2
59505 Bad Sassendorf

E-Mail: info@salzwelten.de
Telephone: 02921 94334 35
Homepage: https://www.westfaelische-salzwelten.de/

Accessibility

Elevator
Handicapped accessible toilet

Gemeinsam mit der Maus öffnen wir am 3. Oktober 2022 von 11 bis 17 Uhr unsere Türen für den Pökeltag.

Fermentieres Sauerkraut, geräucherter Fisch, gedörrtes Obst und gepökelter Schinken: Expert*innen erklären an diesem Tag, mit welch unterschiedlichen Methoden saisonale Lebensmittel für den Winter haltbar gemacht wurden, bevor Kühlschränke eine Selbstverständlichkeit in deutschen Küchen waren. Wir geben einen Einblick in diese Verfahren, bei denen Salz eine entscheidende Rolle spielt.

Peter Becker vom Soester Sportanglerverein zeigt wie Fisch mit Salz gebeizt und in einem Räucherstand geräuchert werden kann, damit der typische Räuchergeschmack entsteht und der Fisch länger haltbar ist. Auch das Bad Sassendorfer Siedesalz wandert bei der Veranstaltung in den Räucherofen und erhält einen würzig rauchigen Geschmack.

Im historischen Backhaus vermittelt das Museumsteam, wie Obst- und Gemüsereste durch Trocknen in leckere und haltbare Snacks verwandelt werden können. Und auch Fleisch und Sojaschnitzel lassen sich im Dörrautomaten oder mit der Restwärme des Backofens in Leckereien verwandeln. Probieren ist an diesem Tag im Erlebnismuseum erwünscht.

Im Museum verwandeln die Besucher*innen Bio-Milch in leckeren Frischkäse mit frischen oder getrockneten Kräutern aus dem Museumsgarten. Kleine Besucher*innen können können sich an diesem Tag im Buttern versuchen, einer anstrengenden Arbeit, die mit einem tollen Stück Butter und Buttermilch belohnt wird. Was mit dem Sahnerest des nächsten Koch- oder Backevents geschehen wird, ist danach klar. Der Ziegenhof zum Korbe verrät an diesem Tag wie wichtig auch beim Käsen die richtige Portion Salz ist.

Nur die wenigsten Besucher*innen werden beim Thema Konservierung nicht direkt an Sauerkraut denken – das Kraut, das einer Nation den Spitznamen "krauts" einbrachte. Im großen Stil in Dosen abgepackt, gibt es dieses gesunde Gemüse erst seit den 1920er-Jahren. Und trotz der Convenience-Option schabten noch bis vor wenigen Jahren viele Haushalte ihren Kohl selbst. Wie aus dem Weißkohlkopf leckeres Sauerkraut hergestellt werden kann, können die Besucher*innen am Pökeltag selbst ausprobieren.

Das Museum kann auf Spendenbasis besucht werden.

Open the map
Close the map

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.