The Twiolins – Eight Seasons

Vivaldis "Vier Jahreszeiten" trifft auf Tango!

Herzlich Willkommen am Möhnesee / Citkomm Veranstaltungen / The Twiolins – Eight Seasons




Reservix Logo 1




Twiolins1




Twiolins3




Twiolins4

Veranstaltungsdatum

13.03.2022 16:00 - 00:00 Uhr

Anmeldung erforderlich

Anmeldung erforderlich: Nein

Preise

Preis Bezeichnung Preis
Normalpreis 25,00 €

Veranstaltungsort

Historisches Rathaus - Rittersaal
Alter Markt 19
59821 Arnsberg

Veranstalter

Stadt Arnsberg | Kulturbüro
Alter Markt 19
59821 Arnsberg

E-Mail: kultur@arnsberg.de
Telefon: 02932/201-1120
Homepage: http://www.arnsberg.de/kultur

Tickets

www.reservix.de

und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen

z.B.      SCORE|shop, Apothekerstraße 25, 59755 Arnsberg

            Reisebüro Meyer, Marktstr. 8, 59759 Arnsberg           

            Buchhandlung Sonja Vieth e.K., Alter Markt 10, 59821 Arnsberg

            Verkehrsverein Arnsberg e.V., Neumarkt 6, 59821 Arnsberg

http://www.reservix.de/tickets-the-twiolins-eight-seasons-in-arnsberg-historisches-rathaus-rittersaal-am-13-3-2022/e1759972

Violinkonzert im Rittersaal

 

The Twiolins

The Twiolins sind die Pioniere der neuen Strömung „Progressive Classical Music“ und sorgen weltweit für Aufsehen und Euphorie in den Konzertsälen. Ohrverwöhnende Harmonik, weitgreifende Melodielinien und exzentrisch pulsierende Rhythmen sind das Markenzeichen ihrer Musik, bei der Klassik, Avantgarde, Minimal Music und Art-Pop zu einem rauschenden Klangkosmos verschmelzen.

 

"Eight Seasons"

Mit „Eight Seasons“ haben die Geschwister Marie-Luise und Christoph Dingler ein neues Abenteuer gewagt: Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ in Gegenüberstellung mit elf kontrastierenden Tango von Astor Piazzolla. Das Violinduo The Twiolins präsentiert Vivaldis Virtuosenstück durchsetzt von argentinischer Sehnsucht und Leidenschaft. „Eight Seasons“ ist eine musikalische Reise durch zwei Jahrhunderte und Hemisphären, in der Grenzen sich auflösen.

Mit einem Augenzwinkern zu Gidon Kremer haben The Twiolins ganz eigene, neue „Eight Seasons“ kreiert. Der Frühling steht ganz im Zeichen der Engel. Sie sterben und erstehen auf. Der Sommer erfährt Melancholie und Mystik. Im Herbst werden die Jagdhörner durch eine Hora Zero angehalten und im Winter möchte man Tango tanzen, zurück in den Süden...

 

Die Entstehung von "Eight Seasons"

Nach vielen Jahren auf den Bühnen dieser Welt suchten die Twiolins nach einer neuen Herausforderung und warfen einen Blick in ihre Kindheit, die geprägt war vom „Paten“ der Violine: Gidon Kremer. Seine Interpretation klassischer Musik als auch der Tangos von Astor Piazzolla war die Musik, die zu Hause gehört wurde, als sie klein waren. Kremers Projekt „Eight Seasons“ zu adaptieren und in ein typisches „Twiolins-Projekt“ zu transformieren, war daher ein fast natürlicher Vorgang. Marie-Luise und Christoph Dingler gingen sogar noch einen Schritt weiter, indem sie Vivaldi und Piazzolla Satz für Satz aufeinander treffen ließen.

Eine echte Herausforderung war, die Vier Jahreszeiten von Vivaldi auf zwei Violinen zu reduzieren, aber jede Note wert, die Christoph Dingler arrangierte. Nach jahrelangem Zusammenspiel mit seiner Schwester konnte er seine gesamte Erfahrung in das eigene Arrangement von Vivaldis Meisterwerk einfließen lassen. Nach den Vier Jahreszeiten war die nächste große Herausforderung, die passende Musik von Piazzolla zu finden. Um den Sound von Buenos Aires - Hitze, Tanz, Melancholie – zu vervollständigen, lud Christoph die Viola in die Twiolins-Besetzung ein, mit der ihr eigenen Tiefe und Schwere.

Es war ein Abenteuer, auf dass sich The Twiolins mit diesem Arrangement der Vier Jahreszeiten und der Tangos von Piazolla eingelassen haben, doch Tage und Nächte über den Noten entfesselten ungekannte Kreativitäten. Sowohl Vivaldi als auch Piazolla haben eine Wandlung erfahren und zeigen neue Aspekte in dieser kammermusikalischen Version, die diese großen Werke der Weltliteratur so noch nicht gezeigt haben. 

Termine

Datum Uhrzeit
13.03.2022 16:00 - 00:00 Uhr
Karten anzeigen
Verstecken

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.