Augenstein Wisent-Pfad





Augenstein Wisentpfad

Adresse

Augenstein Wisent-Pfad

An der Bracht 50

57319 Bad Berleburg

Augensteine verbinden Natur und Kulturerlebnisse - und eröffnen neue Sichtweise auf herausragende Baudenkmäler.

Standort Aue-Wingeshausen - Blick auf die Wallburg Aue

Die Wallburg Aue stammt aus der Eisenzeit. Die Anlage liegt auf 599 Meter Höhe und überragt das Edertal. Die Burg zählt zu den wenigen vorgeschichtlichen Hinterlassenschaften in Wittgenstein, sie markiert den Beginn des Wallburgenphänomens, das heißt: Nach aktuellem Forschungsstand ist sie eine der ältesten Wallburgen in Südwestfalen.

Archäologen vermuten, dass die Wallburg von einem bisher unbenannten Volk besiedelt wurde. Denn bei Ausgrabungen fanden Wissenschaftler eindeutige Siedlungszeiger wie Gefäßkeramik, Mühlsteine und Spinnwirtel, die auf den Aufenthalt von Menschen hinweisen. Außerdem wurden Waffen gefunden, zum Beispiel zwei eiserne Tüllengeräte, eine Flachzange, eine Speerspitze und eine Tüllenlanzenspitze. Diese Funde deuten auf einen religiösen Ritus hin, denn die Spitzen waren bei dem Fund allesamt nach Osten gerichtet.

Aktuell laufen noch Forschungen zu der uralten Anlage, die in den nächsten Jahren sicherlich weitere spannende Erkenntnisse über die Spuren aus der Eisenzeit liefern werden. Schon heute ist die Wallburg Aue ein beliebtes ­Ziel für Wanderer.

Öffnungszeiten:

Wir haben rund um die Uhr für Sie geöffnet.

Karten anzeigen
Verstecken

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.