Internationales Radiomuseum Bad Laasphe

Herzlich Willkommen am Möhnesee / Outdooractive POIs / Internationales Radiomuseum Bad Laasphe




Radiomuseum Bad Laasphe




Radiomuseum Bad Laasphe Gebäude




Radiomuseum Bad Laasphe




Radiomuseum Bad Laasphe




Radiomuseum Bad Laasphe




Radiomuseum Bad Laasphe




Radiomuseum Bad Laasphe




Radiomuseum Bad Laasphe




Radiomuseum Bad Laasphe

Adresse

Internationales Radiomuseum Bad Laasphe

Bahnhofstraße 33

57334 Bad Laasphe

Telefon: 02752-9798

Links

Homepage

Geschäftszeiten

<p>Achtung! </p> <p>Vom 1. November bis Ende Februar ist NUR Samstag und Sonntag geöffnet.</p>

Preise

Erwachsene: 3 €

Kinder 6-14 sowie Gruppen ab 10 Personen: 2 €

Kinder unter 6 Jahren: frei

Schulklassen: pro Kind 1 €

Unglaublich aber wahr... In Bad Laasphe gibt es das größte Radiomuseum weltweit... mit einem Guinness Buch Eintrag und dazu dem wohl einzigartigsten Inhaber, den man sich vorstellen kann. Hans Necker lebt für das Museum, kennt jedes seiner Ausstellungsstücke aus dem Eff Eff und hat auch zu jedem eine ganz besondere Geschichte...

Der Besuch ist ein einzigartiges Erlebnis für Groß und Klein, den man sich nicht entgehen lassen sollte. 

Wenn man die Eingangstür des Museums hinter sich schließt und die Treppen nach oben geht, kommt man sich vor wie in eine frühere Zeit versetzt. Hits aus den 20ern scheppern aus diversen Lautsprechern und Grammophonen des wohl einzigartigsten Museums dieser Zeit. Es ist etwas ganz Besonderes, über 1.100 Geräte sind zu bewundern, zu jedem gibt es eine Geschichte, die der Museumsleiter Hans Necker mit viel Liebe und auch ein bißchen sehnsüchtig erzählt. Das älteste Radio, das Radio, was aus der fernsten Region kam, das kurioseste Radio, das kleinste Radio... Es gibt nichts, was es nicht gibt... Und eigentlich gibt es auch noch viel mehr... 1.600 weitere Radios sind noch in seinem Besitz aber die haben in dem Museum gar keinen Platz mehr. Seit seinem 6. Lebensjahr sammelt Hans Necker Radios, sein erstes bekam er in seine Schultüte und ganz verschmitzt erzählt er, dass er der Technik auf den Grund gehen wollte, wissen wollte, wo die Musik denn überhaupt herkam, warum man sie ausstellen konnte... Seine ersten Lehrbücher "Rundfunktechnik für Jungen", aus denen er sich sein gesamtes Wissen angeeignet hat, zeigt er ganz stolz in der beachtlichen Rundfunkt-Literatursammlung, die auch im Museum ausgestellt ist.

Allein die Geschichten, die Herr Neckar mit Herzblut und Wehmut erzählt, machen jeden Besuch im Museum zu einem unvergesslichen Ausflug in eine andere Zeit. 

Öffnungszeiten:

Wochentag Von Bis
Sonntag 14:30 17:00
Dienstag 14:30 17:00
Donnerstag 14:30 17:00
Samstag 14:30 17:00
Karten anzeigen
Verstecken

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.