Loading...

Staumauer Tour





Ein Blick von der Staumauer Möhnesee auf den See.




Ob Informationsmaterial, Souvenirs oder Ansichtskarten, bei der Touristinformation finden man alles.




Von der MS Möhnesee aus hat man eine ganz neue Perspektive auf die reizvolle Landschaft.




Streckenplanung an der Tourentafel für die Radtour




Auf dem Mohensee tummeln sich viele Segelboote.




Ausflug mit dem E-Mountainbikes durch den Wald




der Blick auf den Möhnesee




Die aus Bruchsteinen erbaute Staumauer ist die Hauptattraktion des Möhnesees.

Kategorie

Tourenradfahren

Länge

14.3km

Zeit

0:55 Std.

Aufstieg

224m

Abstieg

221m

Altitude (Minimum)

201m

Altitude (Maximum)

243m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Staumauer

Zielpunkt der Tour:

Staumauer

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Weitere Infos

www.radeln-nach-zahlen.de

Die Staumauer-Tour führt zwischen Wald und See durch das idyllische Naturschutzgebiet Hevearm und Hevebecken ,die Naturpromenade Wasser & Wald und natürlich über die beeindruckende Staumauer.

Startpunkt der Tour ist die mächtige Staumauer. Schon der Gang über die Krone (Fahrrad bitte schieben) vermittelt einen Eindruck von den Dimensionen. 40 Meter hoch, 650 Meter lang und mehr als 100 Jahre alt! Und der Blick links zum See und rechts zum Ausgleichsweiher macht Lust auf mehr.Die Gemeinde Möhnesee liegt zu einem großen Teil im Naturpark Arnsberger Wald, dessen abwechslungsreiche Natur nicht nur sehens- sondern auch schützenswert ist. Die Tour führt gradewegs in das Naturschutzgebiet Hevearm und Hevesee, Heimat vieler Wasservögel und zudem Durchzugs- und Winterquartier für jährlich bis zu 10.000 Vögel. Auf der Hevehalbinsel bieten drei Natur-Balkone einen Blick auf die Landschaft und ihre Bewohner. Darüber hinaus informieren die Info-Stationen der Naturpromenade Wasser und Wald auf dem 3,6 km langen Uferrandweg über Flora, Fauna und Historie der Region. Über die Delecker Brücke geht es zurück Richtung Staumauer. In Delecke lädt die öffentliche Badestelle mit Liegewiese zu einer Abkühlung ein. Und wem an der Staumauer noch ein Fotomotiv fehlt, der fährt hinunter zum Ausgleichsweiher und sieht von dort das imposante Bauwerk in seiner ganzen Pracht. Auf diesem Weg kommen wir am Landschaftsinformationszentrum (LIZ) in Günne vorbei, wo es umfassende Informationen zur Möhnetalsperre und zum Naturpark Arnsberger Wald gibt.Noch abwechslungsreicher lässt sich die Tour gestalten, wenn man eine Fahrt auf der MS Möhnesee einbaut (Saison Ostern – Okt.), denn auf dieser Radtour passieren wir die drei Anlegestellen des Katamarans. Die Fahrradbeförderung ist kostenlos. Entlang der Strecke befinden sich verschiedene Einkehrmöglichkeiten.

Informationen

Wegbeschreibung

Wir beginnen die Tour an der Staumauer (Parkplatz ist gebührenpflichtig). Nachdem wir das Fahrrad über die Krone geschoben und den Ausblick genossen haben, radeln wir an der Südseite immer am Ufer des Sees entlang. Linker Hand liegt das Naturschutzgebiet Hevearm und Hevesee. Wir überqueren den Hevedamm. Nun fahren wir am Ufer der Hevehalbinsel entlang und passieren dabei die Stationen der Naturpromenade Wasser und Wald und die Aussichtsbalkone. Über die Delecker Brücke geht es wieder zur Nordseite. Im Kreisverkehr biegen wir links ab und fahren, vorbei am Strandbad und vielleicht inklusive einer kurzen Abkühlung, zurück bis zur Staumauer.Die Anlegestellen des Schiffs sind an der Staumauer, am Ufer der Hevehalbinsel und an der Nordseite der Delecker Brücke, so dass eine Schifffahrt optimal in diese Tour eingebaut werden kann. Im Knotenpunktsystem folgen Sie der Nummerabfolge: 75-74-73-71-75  

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Parken

Parkplatz an der Staumauer (kostenpflichtig), Möhnestraße, 59519 Möhnesee oder Wanderparkplatz Torhaus, Arnsberger Straße, 59519 Möhnesee

Möhneseeschifffahrt GmbH




63645569

SAISONSTART 2021: auf Grund der aktuellen Corona Verordnungen bis auf weiteres verschoben .

Weiterlesen

LIZ Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald




LIZ

Das Naturparkzentrum Landschaftsinformationszentrum (Liz) ist eine überregional bedeutsame Umweltbildungs- und Naturschutzeinrichtung am Möhnesee und BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) – Regionalzentrum des Landes NRW im Kreis Soest.

Weiterlesen

Badestelle Delecke




63646501

Die Badestelle in Delecke bietet direkten Zugang zum westfälischen Meer, sowie eine große Liegewiese.

Weiterlesen

Knotenpunkt: 71

Der Knotenpunkt ist Teil des Radnetz Südwestfalen.

Weiterlesen

Knotenpunkt: 73

Der Knotenpunkt ist Teil des Radnetz Südwestfalen.

Weiterlesen

Knotenpunkt: 74

Der Knotenpunkt ist Teil des Radnetz Südwestfalen.

Weiterlesen

Knotenpunkt: 75

Der Knotenpunkt ist Teil des Radnetz Südwestfalen.

Weiterlesen

Tourist-Information Möhnesee-Staumauer




63644844

Die Tourist-Information auf der Staumauer führt Informations- und Kartenmaterial, sowie zahlreiche Souvenirs.

Weiterlesen

Tourist-Information Möhnesee-Körbecke




63645656

Tourist-Information in Möhnesee-Körbecke hält eine Bandbreite an Dienstleistungen für Euch bereit.

Weiterlesen

Staumauer Möhnesee




63644840

Die aus Bruchsteinen erbaute Staumauer ist die Hauptattraktion des Möhnesees und bereits über 100 Jahre alt.

Weiterlesen

Karten anzeigen
Verstecken

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.