Loading...

Sauerland-Museum





6141866

Adresse

Alter Markt 24-30

59821 Arnsberg

Telefon: 02931-944444

Fax: 02931-4114

sauerlandmuseum@hochsauerlandkreis.de

Homepage

Aktuell

Das Sauerland-Museum ist seit dem 27.10.2014 bis voraussichtlich Frühjahr 2018 geschlossen. Kulturangebote werden künftig im "Blauen Haus" präsentiert. Die Rezeption befindet sich gemeinsam mit dem Medienzentrum im "Blauen Haus", Alter Markt 30, 59821 Arnsberg.

Öffnungszeiten
Dienstag und Donnerstag: 9.00 - 17.00 Uhr, Mittwoch und Freitag: 9.00 - 13.00 Uhr
Sonntag: 14.00 - 17.00 Uhr (geöffnet, nur wenn Sonderausstellungen im "Blauen Saal" präsentiert werden)

Preise für Veranstaltungen im "Blauen Saal"
http://www.sauerland-museum.de/sauerlandmuseum/bilder/erste_Halbjahr_2015_27142_Sauerland-Museum_Broschuere_web.pdf

Geschichte des Sauerland-Museums
Kurfürst Ernst von Bayern (1583–1612) ließ im Jahre 1605 für seine Geliebte, Jungfer Gertrud von Plettenberg (gest. 1609) den Landsberger Hof, das heutige Sauerlandmuseum errichten. Hier entdecken Sie die weitverzweigte Geschichte des kurkölnischen Sauerlandes von den Anfängen bis in die Nachkriegszeit des zweiten Weltkrieges. Immer wieder bietet das Sauerland-Museum interessante Sonderausstellungen.

In der reizvollen Altstadt Arnsbergs gelegen, stellt das Sauerland-Museum im geschichtsträchtigen Gebäude des Landsberger Hofes die vielfältige Geschichte des kurkölnischen Sauerlandes von den Anfängen bis in die Gegenwart dar. Zahlreiche Originalfunde aus der Balver Höhle, aber auch anschaulich gefertigte Modelle und Exponate lassen die spannende Geschichte dieses Landstriches wiederaufleben. Die Dauerausstellung wird durch thematisch wechselnde Sonderausstellungen ergänzt. Führungen, museumspädagogische Programme und Kindergeburtstage werden auf Anfrage gerne durchgeführt. Der Museumsbesuch findet im gemütlichen Museums-Café bei Kaffee und Kuchen einen schönen Ausklang.

Die Geschichte des kurkölnischen Sauerlandes wird im Sauerland-Museum in Arnsberg in einer Dauerausstellung dargestellt. Auch Kindergeburtstage werden hier gefeiert - Geschichte wird da quicklebendig.

Geschichte soll Spaß machen - und bei einem Kindergeburtstag wird sie den kleinen Gästen kunterbunt, phantasievoll und ganz lebendig vermittelt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Geburtstagsfeier mit Freunden und einem kleinen Schlossgespenst? Oder möchte das Geburtstagskind mit seinen Gästen als Steinzeitmensch feiern? Auch eine Themen-Party nur für Mädchen wird angeboten. Für eine Geburtstagsfeier im Sauerland-Museum gibt es verschiedene Programme, deren Inhalte und Preise bei der Museumsleitung erfragt werden können.

Doch auch wenn nicht gefeiert wird, ist im Museum einiges los: "Mit dem Pfeil, dem Bogen”, “Höhlenzauber”, “Leben in der Jungsteinzeit”, “Hinter Klostermauern”, “Ritter ohne Furcht und Tadel” oder “Kommst Du mit nach Arnsberge?” heißen die museumspädagogischen Programme für Familien oder Schulklassen.

Karten anzeigen
Verstecken

An dieser Stelle sind externe Videos in unserer Seite integriert.

Für die Karten Darstellung verwenden wir den Google Maps Dienst.